Freitag, 19. November 2010

Infos zum "Gewinnspiel"

Da die Beteiligung noch etas schleppend ist :-) hier mal ein paar Infos zu den Büchern:

Familienfoto (Erster Teil einer Trilogie):
Zum jährlichen Familienfoto hat sich die gesamte hanseatische Huneus-Familie versammelt. Alle männlichen Mitglieder und die fast hundertjährige Helene sind angesehene Anwälte in der Stadt. Auch Gabriele, die gerade volljährig geworden ist, soll Anwältin werden. Doch ihr ist nicht zum Feiern zu Mute: Sie ist verliebt in Wolfgang van Bergen, der aus einer Familie stammt, der der Huneus-Clan feindlich gegenübersteht. Und ihre Schwester Hannah wurde gerade von der Schule verwiesen und vor Gericht angeklagt »wegen Verbreitung pornografischer Kunst«. Doch die Familienidylle ist nicht nur von innen bedroht. Die Zeiten sind stürmisch, geprägt von Umbruch und Aufbruch, von Visionen, Illusionen und Enttäuschungen. Fast täglich finden auf der Straße Demonstrationen von jungen Menschen statt, die die alte Ordnung stürzen wollen, die alles in Frage stellen, was die Honoratiorenfamilie jahrzehntelang aufgebaut hat.

Frauen sind so
Ungleicher können Zwillinge nicht sein. Lindsey war immer das Mauerblümchen und die Fleißige. Alex hingegen die viel Schönere und Strahlendere. Sie sind, wie Frauen sind: wie Gucci und Gummistiefel, wie Feuer und Wasser. Nun will Lindsey es allen zeigen, indem sie es an die Spitze einer New Yorker Werbeagentur schafft. Als ihr Traum durch eine Intrige scheitert und sie nach Hause zurückgehen muss, fürchtet sie, wieder im Schatten der beliebten Schwester zu stehen. Da bekommt Alex eine erschütternde Diagnose.


Im Buch lesen



Lesen Sie im Buch

Von wegen Traummann
Alle Männer sind doch nur eine Mogelpackung. Davon ist Charlotte im erfahrenen und daher kritischen Alter von 30 Jahren überzeugt. Bis sie ihr Herz an einen verliert, der sie einmal wöchentlich mit Traumdinner und Traumsex verzaubert. Einziger Haken: Frank ist verheiratet. Trotzdem steht er wenig später mit Koffer vor ihrer Haustür. Was aber tun, wenn man doch auf das falsche Pferd gesetzt hat und der Traummann von Tag 1 zum Alptraum mutiert?

Im Buch lesen



Lesen Sie im Buch
 
Treuetest
40 % aller verheirateten Männer betrügen ihre Frauen, bei weniger als 30 % kommt die Wahrheit ans Licht, und nur 1 % der Betrüger wird auf frischer Tat ertappt. Viel Arbeit für die attraktive Treuetesterin Jennifer, Codename Ashley. Ashley wird von Frauen beauftragt, die vermuten, dass Geschäftsreisen ihrer Ehemänner mehr zu bedeuten haben als Business as usual. Sie verführt die Männer, bis es zum ersten Kuss kommt, dann erstattet sie den Frauen Bericht.

Im Buch lesen



Lesen Sie im Buch
   

Kommentare:

  1. Hallo Charlene,
    leider ist es auch nicht mein Genre...mich kann man mit solchen Büchern jagen aber deinen Blog finde ich total schön. Gefällt mir wie es ist...

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke dir aber "trotzdem" für deine Rückmeldung.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Mein Genre ist es leider auch nicht ;)
    Generell finde ich helle Schrift auf Bildhintergrund etwas schwer zu lesen, aber es geht einigermaßen. Bis auf die Lesbarkeit finde ich das Design hier aber wirklich schön und mal was anderes.
    Liebe Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!
    Danke Anette, dass du mich darauf hingewiesen hast. Ich habe die Schrift einfach auf weiß umgestellt. Und siehe da, ich finde es jetzt auch lesbarer :-)

    Ich finde es übrigens beruhigend, dass ich nicht die einzige bin, die mit dem Genre nicht so viel anfangen kann ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Die Inhaltsangaben von Familienfoto, Frauen sind so, Von wegen Traummann gefallen mir sehr gut.
    Der Blog ist viel zu dunkel, erinnert an Allerheiligen.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Annemarie,
    das Lob gebe ich gerne weiter. Die Beschreibungen sind von den Verlagen herausgegebene Texte.
    Die Farbe des Blogs habe ich jetzt schon ein bisschen verändern und werde erst einmal dabei bleiben 8siehe Diskussion beim Gewinnspiel-Post). Aber als Agnosterikerin sehe ich den Allerheiligen-Vergleich irgendwie als Lob :-)

    Möchtest du auch etwas gewinnen?
    Liebe Grüße
    Charlene

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Charlene!

    Annemarie ist meine Arbeitskollegin und möchte sehr gerne eines der 3 Bücher deren Inhalte sie gelobt hat gewinnen. Leider kann Sie nur in der Arbeit online gehen und da ist sie erst wieder morgen. Drum antworte ich für sie damit die Antwort nicht zu spät kommt.

    AntwortenLöschen
  8. @Nik75
    Danke, dann habe ich das notiert :-)

    AntwortenLöschen