Donnerstag, 7. Oktober 2010

Aktueller Zwischenstand

Liebe Besucher,
heute werde ich hoffentlich Mr. Rosenblum beenden. Die Rezension folgt dann spätestens morgen. Zeitgleich lese ich "Oktoberfest" von Christoph Scholder. Die Rezension folgt spätestens am Montag. Und dann habe ich endlich Zeit für Klaus Kordon "Im Spinnennetz". Danke an meinen Vater, der mir dieses tolle Buch geschickt hat!

Bis demnächst,
Charlene

Kommentare:

  1. Klaus Kordon habe ich als Kind sehr gerne gelesen, seitdem allerdings nichts mehr von ihm. Ich bin gespannt auf deine Rezension zu dem Buch und ob sie das alte Feuer wieder entfachen wird :)
    Liebe Grüße,
    Ada

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, dass ich mein erstes Kordon-Buch erst mit 19 bekommen habe. Das muss irgendwie mit meiner "Ost-Sozialisation" zusammenhängen :-) Ich mag besonders seine Bücher, die einen historischen Rahmen haben. Sehr zu empfehlen ist "Krokodil im Nacken". Darin verarbeitet er seine eigene Geschichte. Selbst meiner Mutter hat das Buch richtig gut gefallen. Bei der Rezension werde ich mich besonders bemühen. Vielleicht kann ich dich als Kordon-Leser zurückgewinnen :-)

    AntwortenLöschen