Mittwoch, 9. Februar 2011

Post, Post, Post

Wer sagt, dass Computer und Internet Bücher verdrängen, hat noch nicht die Chance erkannt, die sich für die Verlage durch die Nutzung dieser Medien ergibt. Dank Facebook und Co. bin ich in der letzten Zeit in den Genuss einiger Büchergewinne gekommen. Ich habe aber außerdem Verlage kennen gelernt, von denen ich vorher noch nie etwas gehört hatte. Außerdem habe ich einen viel besseren Blick über die Neuerscheinungen.
Durch die Kommunikation mit den Verlagen bin ich heute auch in den Genuss gekommen zwei Pakete zu öffnen. Von Fischer FJB habe ich "Der Schiffsjunge" zum Vorablesen erhalten. Da das Buch schon am 14. Februar erscheint, werde ich es im Anschluss an "Fucking Friends" lesen. Das Buch habe ich übrigens schon zur Hälfte durch. Eine Rezension müsste also am Freitag oder spätestens am Samstag erscheinen.
Von Penhaligon habe ich ein riiiieeeesssiges Paket bekommen. Darin befanden sich ein Flavia-Aufsteller von Werkhaus, ein Flavia-Buch, ein Beutel und zwei Hefte mit den aktuellen Büchern des Verlages. Klasse! Sonst vermeide ich es ja Verlagen in einem Post zu danken. Aber hier muss das einfach sein: D-A-N-K-E!
 Und es geht noch weiter. Bei FJB habe ich auch ein Cassia und Ky-Paket gewonnen, welches in den nächsten Tagen eintreffen müsste. Und die Bibliophilin schickt mir im tausch gegen Buchhüllen "Little Bee". Zusätzlich komme ich natürlich auch nicht wirklich zum SuB-Abbau. Ach, das ist schon schlimm :-) Eigentlich müsste man nur noch am Lesen sein.
Da ich momentan aber einen kleinen Job an einer Schule habe und meine Familie auch nicht kurz kommen soll, funktioniert das nicht so ganz.
Nebenbei mache ich schließlich auch noch solche Dinge:

Ihr seht also, dass ich zwar nicht jeden zweiten Tag eine Rezension erstellen kann, aber trotzdem am Ball bleibe.

Für Anregungen, die den Blog oder meine Posts betreffen, bin ich natürlich immer wieder dankbar.

Liebe Grüße,
Charlene

Kommentare:

  1. baoh, da haste ja richtig tolle sachen bekommen ... bin'n bißchen neidisch!! ;o)

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  2. Oh, oh, Bestechung. Bahnt sich da etwas ein neuer Korruptionsskandal an?

    AntwortenLöschen
  3. @Katrin Ich bin ehrlich gesagt noch immer überrascht. Sie meinten, dass sie da noch ein paar Artikel zu liegen hätten und diese verlosen. Aber das daraus so ein großes Paket wird...
    Und ich kann dich trösten. Irgendwann wird wieder die Zeit kommen, in der ein Dornenbusch durch meinen Briefkasten weht :-)

    @Aro Zum Glück bin ich noch nicht im Referendariat. Da bin ich ja Beamtin auf Probe und wenn ich dann meinen Schülern von dem Buch erzählen würde... :-)

    AntwortenLöschen
  4. was heißt noch nicht im Ref? studiersst du noch??? bin neugierig...studiere ja auch auf Lehramt :)
    ja, dein Paket ist beneidenswert!!! Und wo genau gab es ein Gewinnspiel zu Cassia & Ky ?

    AntwortenLöschen
  5. Ich warte seit zwei jahren auf einen Referendariatsplatz, aber mit Geschichte als Zweitfach wartet man in Berlin ewig. Ich hoffe, dass es jetzt im Sommer mal endlich klappt.

    Es gibt eine extra Cassia und Ky-Seite: www.cassiaundky.de Dort kann man "Teil der Bewegung" werden.
    Jetzt hüpfe ich mal noch einmal zu deiner Seite wg. des Foto-Rätsels :-)

    AntwortenLöschen
  6. na dann bin ich ja beruhigt! ;o)

    lg*

    AntwortenLöschen
  7. Määäh, warum hast du ein Flavia-Buch bekommen und ich nicht?! Bei mir waren nur Tasche und Aufsteller drin. Gemein!
    Aber ich freu mich trotzdem für dich, dass du es nun lesen kannst. Ich hab den zweiten Teil als MP3-Hörbuch und find ihn sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich? Ich wußte gar nicht, dass es da Unterschiede gab.
    Willst du zum Trost vielleicht eine Buchhülle? Du hast ja schließlich noch keine. (Auch wenn sich das jetzt ein bisschen nach einem Verkaufsgespräch anhört)
    Eine Idee, wo ich den Aufsteller langfristig unterbringe, habe ich übrigens noch nicht :-)

    AntwortenLöschen